Logo der Oö. Umweltanwaltschaft
   www.ooe-umweltanwaltschaft.at
 
  • ...reger Flugverkehr am BienenstockQuelle:Denise Stinglmayr; Land Oö.
  • ...natürlicher BachlaufQuelle: Land Oö.; Denise Stinglmayr
  • FrühlingslandschaftQuelle: Johanna Schmöller, Oö. Umweltanwaltschaft

 Download

Dienstag, 07. Juli 2020 

Sonderausweisung für Photovoltaikanlagen

Die Marktgemeinde Vorderweißenbach beabsichtigt eine Änderung des Flächenwidmungsplans von der derzeitigen Widmung „Grünland – für die Land- und Forstwirtschaft bestimmte Fläche, Ödland“ in „Grünland – Sonderausweisung für Photovoltaikanlagen“.
Stellungnahme anzeigen (PDF-Dokument 855,93 KB)

Dienstag, 09. Juni 2020 

Prüfbericht: Staubniederschlag und Schwermetalle in Vöcklamarkt - Messprogramm 2019

Im Auftrag der Oö. Umweltanwaltschaft wurden von der Abt. Umweltschutz Staubniederschlagsmessungen mittels Bergerhoff-Probenehmer in der Umgebung einer gewerblichen Anlage (Sägewerk, Heizkraftwerk und Pellets Erzeugung) im Raum Vöcklamarkt durchgeführt.
Prüfbericht anzeigen (PDF-Dokument 1,12 MB)

Dienstag, 09. Juni 2020 

Hubschrauberlandeplatz einschließlich dazugehöriger Anlagen - Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht

Beabsichtigt ist die Errichtung eines Hubschrauberlandeplatzes und weiterer Anlagen in der Gemeinde Niederthalheim. Im näheren Umkreis befinden sich mehrere landwirtschaftliche Gehöfte und Einzelwohnhäuser in engem Siedlungsverbund (Weiler) im "Grünland".
Beschwerde anzeigen (PDF-Dokument 354,06 KB)

Freitag, 24. April 2020 

Oö. Raumordnungsgesetz-Novelle 2020: Stellungnahme zum Begutachtungsentwurf

Raumordnung im Sinne des Oö. ROG 1994 bedeutet, den Gesamtraum und seine Teilräume vorausschauend planmäßig zu gestalten und die bestmögliche Nutzung und Sicherung des Lebensraumes im Interesse des Gemeinwohles zu gewährleisten.
Stellungnahme anzeigen (PDF-Dokument 729,78 KB)

Dienstag, 21. April 2020 

Gemeinsame Stellungnahme der Umweltanwältinnen und Umweltanwälte Österreichs zum „3. NGP – Themenvorschläge, Wiederherstellung der Geschiebedurchgängigkeit und Evaluierung der Restwasserstrecken“

Der umfassende Schutz der Gewässer und ihrer vielfältigen Funktionen sowie die nachhaltige Nutzung der Gewässer durch den Menschen sind zentrale Ziele des Österr. Wasserrechts und Rechtsetzungen der Europäischen Union auf Basis der Wasserrahmenrichtlinie.
Stellungnahme anzeigen (PDF-Dokument 329,52 KB)