Logo der Oö. Umweltanwaltschaft
   www.ooe-umweltanwaltschaft.at

Sonstiges

Quelle: www.wko.at

03. November 2022

Asbestsanierung

Baustoffe aus Asbestzement - wie zB. Dachplatten, Wandverkleidungen etc. - wurden früher recht häufig eingesetzt und sind aufgrund ihrer Langlebigkeit noch immer an zahlreichen Gebäuden in Verwendung. Um sich die teure Entsorgung dieses gefährlichen Abfalls zu ersparen, werden von verschiedenen Firmen Sanierungsverfahren angeboten, indem etwa die Platten gereinigt und anschließend wieder neu beschichtet werden. In diesem Zusammenhang wurde eine Anfrage an die Oö. Umweltanwaltschaft gerichtet, ob diese Art der Sanierung zulässig sei. 

Weiterlesen...

Deckblatt: Tätigkeitsbericht der Oö. Umweltanwaltschaft 2016 - 2018 Quelle: Oö. Umweltanwaltschaft

Freitag, 18. Februar 2022

Tätigkeitsbericht der Oö. Umweltanwaltschaft (2016 - 2018)

Gemäß § 4 Abs 6 Oö. USchG 1996 hat die Oö. Umweltanwaltschaft einen Tätigkeitsbericht zu verfassen und diesen dem Landtag vorzulegen.

Bericht anzeigen ... (26,32 MB)

Logo der JKU Linz Quelle: JKU Linz

Donnerstag, 3. Februar 2022

Studie über die Eigenrechtsfähigkeit der Natur

Christopher Stones Rechtsaufsatz „Should trees have standing“ 1972 setzte erstmalig in westlichen Rechtsystemen eine Diskussion über die Verankerung eines ökozentrischen Weltbildes, somit über die rechtliche Rolle der Natur, in Gang.

Studie anzeigen (732,51 KB)

Wiese Quelle: Land Oö.

Dienstag, 25. Jänner 2022

Inspektionsbericht - Beobachtungsjahr 2021

Immissionsmessungen mittels Mähgut von Straßenböschungen (passives Biomonitoring) in der Umgebung des Autobahntunnels Niedernhart.

Inspektionsbericht anzeigen (232,17 KB)

Tätigkeitsbericht 2013 - 2015 Quelle: Oö. Umweltanwaltschaft / Johanna Schmöller

Tätigkeitsbericht der Oö. Umweltanwaltschaft (2013 - 2015)

Gemäß § 4 Abs 6 Oö. USchG 1996 hat die Oö. Umweltanwaltschaft einen Tätigkeitsbericht zu verfassen und diesen dem Landtag vorzulegen.

Bericht anzeigen ... (7,62 MB)

Buch-Cover Quelle: fotolia / Trauner Druck Linz

Lichtverschmutzung - rechtliche Grundlagen und Vorschläge für eine Neuregelung

Immer mehr wird über sog. Lichtverschmutzung ('Lichtsmog') diskutiert. Dabei geht es um Beleuchtung mit künstlichem Licht, die Bereiche erhellt, die man nicht erhellen will oder gegen den Willen anderer erhellt.

Details anzeigen

(Titelblatt; Tätigkeitsbericht der Oö. Umweltanwaltschaft) Quelle: Oö. Umweltanwaltschaft / Johanna Schmöller

Tätigkeitsbericht der Oö. Umweltanwaltschaft (2007 - 2012)

Gemäß § 4 Abs 6 Oö. USchG 1996 hat die Oö. Umweltanwaltschaft einen Tätigkeitsbericht zu verfassen und diesen dem Landtag vorzulegen.

Bericht anzeigen (7,42 MB)